Zurück

Weg vor, Weg zurück, Lachen, Fröhlichkeit, die Kinder: Emil (4), Fabian (7), Mia (7), Tara (7), Daila (8), Clara (9) waren begeistert von der Offenen Wanderung, geführt vom Vorsitzenden Prof. Dr. Gerhard Kleinhenz und Helmut Scheuchl durch den Neuburger Wald. Die Freude übertrug sich auch auf die 50 Mitglieder, die ständig auf die lustigen Racker aufpassten.

neu1
neu3
neu4
neu2
neu5
neu6
neu7

Warum denn in die Ferne schweifen? Im Neuburger Wald ist’s auch schön!

Den Wanderern war der schöne Weg wenig bekannt. Im Frühlingserwachen, ausgehend von Kohlbruck, rechts bergab, entlang dem Scheuereckerbach, führt ein Forstweg kreuz und quer zum Hammerbach, zum Bahnhof Neustift und von dort in das Gasthaus Schäfer zur Einkehr. Heimwärts ging es vorbei an der Steffelmühle zur Bushaltestelle Holzmannstarße. Die Kinder schwärmten und möchten gern wieder dabei sein, wenn der Wald-Verein wandert.
 

1.Vorsitzender, Prof. Kleinhenz freut sich über das rege Interese der Kinder am Wandern

Hier hat der Specht schon viele Löcher in den alten Baumstumpf geschlagen

Die ersten Frühlingsblumen sind immer die Buschwindröschen

An den Ringen des Baumstammes kann man das Alter des Baumes ablesen

Auf einem vermoderten Baumstumpf hat sich ein schöner Moosteppich ausgebreitet

Mit der Lupe betrachtet erkennt man das filgrane Muster dieses Mooses

Fotos:Beringer/Prochaska