Zurück

9.10. blau-hom

Brigitte Böhm, stellvertretende Vorsitzende der Passauer Wald-Vereins-Sektion
konnte sich freuen. Die Vorbereitung zur Fahrt ins Blaue hatte auch in diesem
Jahr geklappt. Geht es doch darum, an einem weniger bekannten Ort
Sehenswürdigkeiten und Lebensmittel-Erzeugung vorzustellen. Mit Interesse
verfolgten 52 Mitglieder die Fahrt durch das Rottal, weiter in Richtung Velden
zum Apfelparadies Winklhof in der Gemeinde Pauluszell. Josef Huber,
Obstforscher, stellte die vorwiegend naturreinen, regionalen Früchte vor.
Besonderes Interesse fanden seine Ausführungen über den Aronia-Saft, der die
Behandlung vieler Krankheiten unterstützt.
Nach der Einkehr fuhren die Teilnehmer nach Taufkirchen, wo man heuer das
750-jährige Bestehen feiert. Gemeinde-Bediensteter Konrad Karbaumer führte
durch das Wasserschloß, das bereits 1263 Erwähnung fand. Viele Besitzer
erwarben im Laufe der Jahre das Schloß. Lange Zeit diente es als Krankenhaus.
Ausgezeichnet renoviert ist es bei Festlichkeiten öffentlich zugänglich. In der
kleinen Schloßkapelle findet jeden Monat eine Messe statt.
Während der Heimfahrt dankte Vorsitzender Helmut Scheuchl seiner Stellvertreterin für die ausgezeichnete Fahrt ins Blaue. 

Brigittes Fahrt ins Blaue

 

Foto: Beringer