Zurück

mai1
mai2
mai3

Seit vielen Jahren ist die Maiandacht im frühlings-   haften Neuburger Wald ein beliebtes Ereignis. Auch heuerpilgerten an die 80 Gläubige wieder "Zum Johannes", dem Bildstock oberhalb Kohlbruck. H.H. Pfarrer Trum zelebrierte die stimmungsvolle An-   dacht. In tiefgreifenden Worten mahnte er in Gedenken an Maria, der "Patrona Bavaria" als die Schutzfrau Bayerns, die in der Mariensäule am Münchner Marienplatz sichtbar zum Ausdruckkommt. Die sangesfreudigen Besucher trugen bekannte Marienlieder vor, die von der melodischen Stimme des Geistlichen wirkungsvoll betont wurden. Die Feier wurde von den St. Michaelsbläsern aus Grubweg musikalisch untermalt. Brigitte Böhm las die Fürbitten. Als Schlußlied sangen die Gläubigen als Zeichen der Heimatverbundenheit die Bayern-   hyme, die im lichtgrünen Wald wirkungsvollen Widerhall fand.
                                            
   

Maiandacht im Neuburger Wald

mai5
mai4
mai6

Fotos: Prochaska