gol01
gol02
gol04
gol07
gol08
gol09
gold11
gold16
gol06
gold33

Der Goldsteig, ein prämierter Wanderweg, führt von der Oberpfalz nach Passau. Die abwechslungsreiche Bergwelt wird von ausgedehnten Tälern, rauschenden Wildbächen und Felsformationen geprägt. Idyllische Dörfer, Burgen, Schlösser, Klöster gestalten diese unverfälschte Landschaft. 

gold03

Mit Wanderwart Willi Anetsberger und Wanderführer Christian Schönbauer nahmen 50 Mitglieder an der Wanderung auf der 16 km langen Etappe des Weit-  wanderweges Goldsteig teil. Beginnend am Parkplatz unter dem Geiskopf bei Bischofsmais führte der Steig über 200 Höhenmeter zum Landshuter Haus auf der Oberbreitenau, einem verfallenen und fast verges-   senen Bergdorf, das hier 400 Jahre existierte. 

Über das Breitenauer Hochmoor mit den verträumten Mooraugen wanderten die Teilnehmer durch mächtige Buchen- und Tannen-   bestände im Greisinger Hochwald zum Ruselabsatz nach Datting. Hier scheint die Zeit still zu ste- hen. Alte Bauernhäuser, dörf-  liches Landleben, wie man es anderswo kaum mehr findet. Fast ausschließlich bergab führt der Goldsteig den Wanderer nach Lalling. Man ist im Lallinger Win-   kel, der "Obstschüssel" Ostba-  yerns angekommen.

Peter Salzberger, 2. Vorsitzender, dankte den Wanderführern und allen Mitgliedern, die zum Erfolg dieser Tagestour beigetragen haben!

Harter Granit steinreich aufgetischt

Immer wieder Fotomotive: Bizarre Felsformationen

 

Es herbstelt schon am Hochmoor

Heute 16 km Goldsteig, von insgamt 460 km

Gedenkstätten zeugen von tiefer Volksfrömmigkeit

Creative Holzkunst am Wegesrand

“Gut so: Ich bin schön aber giftig, so nimmt mich wenigstens keiner mit!”

Pech: Schuhsohle hat sich gelöst

Glück: Von geschickter Frauenhand mit Mullbinden und diversen Bändchen wieder festgebunden. Der Schuh hat noch 9 km Goldsteig-Wanderung über- standen. DANKE FRANZISKA

Heuer bestes Schwammerlwetter: feucht und warm

Fotos: Neyedly/Prochaska