Zurück

go1
go2
go3
go5

 16.Etappe Goldsteig

Der Prädikats-Wanderweg GOLDSTEIG erstreckt sich vom Ober- pfälzer Wald ausgehend von Marktredwitz bis nach Passau. Die Wege führen langsam aber stetig in immer anspruchsvolleres Gelände. Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Veränderung der Topographie kennen zu lernen.

Die Passauer Sektion des Bayerischen Wald- Vereins hat bereits 15 Routen erwandert und sind nun mit Wanderwart Willi Anetsberger und Wanderfüherin Fanziska Watzinger auf der 16. Route angelangt. Beginnend in St. Englmar führt der Pfad über die Kuddernhütte hinauf zum 1051 hohen Knogel.

go6
go10
go11

Weiter geht es talwärts zum Haupt- weg und über die große Schachten-  wiese Ödwies. Dann bergauf zum 1095 m hohen Hirschenstein, von dessen Aus-  sichtsturm man die großartige Land-  schaft bewundern kann, was diesmal jedoch das Wetter  vereitelte.

go8

Bei der abschließen- den Einkehr in Kirch- berg bedankte sich Vorsitzender Helmut Scheuchl bei den Wanderführern

go7
go4
go14

Wo geht’s hier lang bei der 16. Etappe?

Im Gänsemarsch zum ersten Gipfel

Wer steigt und schwitzt muß viel trinken

Granit-Formationen am Hirschenstein

Danksagungs-Tafel für eine Rettung

Heute mäßiger Fernblick

Schöner Altar in der Ödwies-Kapelle

Zunderschwamm-Gebilde

Die Mittags-Brotzeit im Wald schmeckt immer

Fotos: Nejedly

 

Wieder hinunter durch neu entstehende Urwälder stieg man zum dritten Mal auf einen Berg, den 1050 m hohen Rauhen Kulm. Ein steiler Abstieg folgte bis Kalteck, wo der Bus wartete