Zurück

01 teu
11 teu
02 teu
03 teu
04 teu
05 teu
08 teu
09 teu
10 teu
12 teu
13 teu
16 teu
15 teu
14 teu

Die Befreiung Germaniens von römischer Besatzung durch den Cheruskerfürsten Arminius in der Varusschlacht 9 n. Chr. war die bedeutendste Entscheidung in der Geschichte Europas. Mit dem Wan- derwart Willi Anetsberger, den Wanderführern Franziska Watzinger, Christian Schönbauer und Heinrich Nejedly, unterstützt von Ulla und Ecki, Wanderführer des Teutoburger Wald-Vereins, erlebten 49 Pas-  sauer Wald-Vereins Mitglieder die Wanderwoche im Teutoburger Wald, ausgehend von Lemgo, der ehemaligen Hansestadt. 

Nahe der Weserrenais-  sance, dem Schloß Brake, beeindruckten sie bei der Stadtbesichtigung die herrlichen Giebelhäuser, das "Hexenbürgermeis-  terhaus", benannt nach dem fanatischen Hexen-  verfolger und die goti-  sche Nikolaikirche. Bei der Wald- und Kammwan- derung in der Heideland- schaft Senne erreichten sie das Freilichtmuseum Oerlinghausen, in dem die Frühgeschichte und das frühe Mittelalter lebendig werden. Ein Abstecher vom Hermannsweg führt zur Hünenkapelle auf den Tönsberg.
 

Die Mitglieder dankten den Wanderführern für die schöne Wanderwoche und dem Busfahrer  Peter Hausmanninger für die sichere Fahrweise!                                                                          

Fotos:Nejedly

    

Auf den Hermannshöhen, dem Weg zur Legende,     gelangten die Passauer zur Adlerwarte bei Berlebeck und zum Hermannsdenkmal, das zur Erinnerung an die     Schlacht im Teutoburger Wald erbaut wurde. Am Hansaweg X9 führte die Wanderung über Bredaer Bruch, Hollenstein, Mönkeberg, Wüsten nach Bad Salzuflen, bekannt durch die Thermal- und Solequellen. Mitten in den alten Buchen- und Eichengehölzern führt der Weg über die höchste Erhebung des Teutoburger Waldes, dem Preusischen Velmerstot, und durch den romantischen Wald- und Panoramaweg     Silberbachtal zum archaischsten Felsmonument Westfalens, den Externsteinen. Zwei dieser 13 Felsen können bestiegen werden.
 

07 teut

In flottem Schritt durch den Wald

Gut beschildert auf allen Wegen

Schöne Fachwerkhäuser überall

Die evangelische Stadt-Pfarrkirche

Schöne Aussicht vom Eggeturm

Das Hermanns-Denkmal

Bekanntes Ausflugsziel: die Externsteine

In Stein gemeißelte Vergangenheit

A Schnapserl nach der Wanderung tut immer gut

Sektempfang im St.Nicolaiturm

Die Passauer Wanderer erkunden die Altstadt

Am Hermannsweg-Denkmal für die Gefallenen

17 teu