mau 1

Am 27. März 1952 wurde zwischen dem bisherigen Alleineigen- tümer Franz Dippler, Schmiedöd und dem Bayerischen Wald-Verein, Sektion Passau, vertreten durch den Vorsitzenden Dr. Hirsch ein Kaufvertrag über 1050 DM für das Wochendhaus in der Mausmühle beschlossen. Die Stadt Passau erteilte am 29.01. 1954 die Über- lassung der auf dem Wochenendhäuschen belegten Fläche. Am    01.12.1966 genehmigte sie den Verkauf eines 800 qm großen Grundstücks, das durch den Neustau des Kraftwerks Oberilzmühle notwendig geworden war. Ebenso erforderte die Überquerung des Krauthanslbaches zur Wald-Vereinshütte eine neue Brücke, die mit Hilfe von Passauer Firmen und letztendlich durch das Passauer Pionier-Btl. erstellt wurde. Die Wald-Vereinshütte Mausmühle erfreut sich größter Beliebtheit, sie ist das feste Domizil der Mitglieder.
 

mau2

Alljährlich findet der Grill-Nachmittag in der Mausmühle statt, so auch heuer mit der Teilnahme von 50 Mitgliedern. Grillmeister Ludwig Grundner zauberte wieder hervorragend das mitgebrachte Grillgut. Unterstützt von den Helferinnen der Mittwochs-Wanderungen, die wieder köstlichen Kuchen und Kaffee servierten.  

Grill-Nachmittag in der Mausmühle

mau5
mau4
P1000732

Fotos: Beringer

Lecker gegrillt von Ludwig