Zurück

  

 

gr.01

 

gr.02

Der Große Arber gehört seit 1764 zu Bayern. Vorher war der genaue Grenzverlauf zwischen Böhmen und Bayern jahrhun-  dertelang umstritten. Seit einigen Jahren ist dieser höchste und meistbesuchte Berg des Bayerischen Waldes Ziel der Arber-   kirchweih. Unter einigen tausend Besuchern befanden sich heuer 45 Mitglieder unter Leitung von Wanderwart Willi Anets- berger. Bischof Dr. Voderholzer aus Regensburg zelebrierte bei der Grossen Arber-Kapelle die Waldlermesse. Anschließend erfolgte eine gemeinsame Wanderung auf dem Goldsteig zur Chamer Hütte. Nach kurzer Pause wanderte die Gruppe 1 mit Christian Schönbauer über den kleinen Arber, Enzian, zum Berggasthof Schareben. Die übrigen Teilnehmer gingen nach der Mittagspause in der Chamer Hütte zurück zum Grossen Arber und erfreuten sich an der herrlichen Rundumsicht über die Bayerwaldberge.

Arberkirchweih 2015

Herzlich dankte Vorstandsmitglied Ludwig Grundner den Wanderführern für die gute Organisation und die schöne Wanderung. 

Fotos: Schloegl