Zurück

gol 01
gol 02
gol 03
gol 04
gol 06
gol 09
gol 12

 18 km Goldsteig

Der Prädikatswanderweg Goldsteig erstreckt sich vom Ober-  pfälzer Wald, ausgehend von Marktredwitz bis nach Passau. Die Schönheit der Natur ist in jedem Abschnitt eindrucksvoll. Unsere Mitglieder haben in Wochen- und Tagestouren die einzelnen Etappen erwandert. Zuletzt erreichten Sie Lalling und diesmal begann der Anschluss in Zenting.

Mit Wanderwart Willi Anetsberger und Wanderführer Heinrich Nejedly maschierten 38 Mitglieder auf der Goldsteigroute II in Richtung Saldenburg, die 1368 erbaut worden war, zur Über- wachung der nach Böhmen führenden Salzhandelsstraße und als Bollwerk gegen das Passauische. Bergauf, bergab erreichte man Preying in der schönen, hügligen Landschaft. Es boten sich immer wieder herrliche Ausblicke von verschiedenen Richtungen zum Brotjackelriegel.

Beeindruckend die Silhoutte der Walfahrtskirche St. Brigida in Preying. Sie überrascht durch die treffsichere, kompakte Formung, Langhaus und Chor, in Länge und Breite fast gleichgewichtig unter gemeinsamem Dach. Es folgte der Abstieg ins Ilztal zum Endziel Schneidermühle, die letzte Wildwaserstrecke in Ostbayern. Im Gegensatz zur Hitze der vergangenen Tage erfreuten sich die Wanderer am ange-  nehmen Wetter. Alle Teilnehmer genossen zum Abschluss die Einkehr in Kirchberg.

gol 08
gol 11

470 km Goldsteig von Marktredwitz bis Passau

Der flotte Oskar ist auch wieder dabei

Unten an der Ilz, ist’s nicht mehr weit bis Schneidermühle

Brotzeit nach 9 km, die Hälfte ist geschafft, Wanderwart Willi schaut schon mal wo es weitergeht. Wer schon zu müde ist, kann an der nächsten Straße in den Begleitbus einsteigen

 

Fotos: Prochaska/Nejedly