Zurück

 

th01

Samstag

Höhepunkte jedes Wanderjahres sind die zwei Wanderwochen im Programm der Passauer
Wald-Vereins-Sektion. Die erste Wanderwoche führte dieses Jahr in's Thüringer Land.
48 Mitglieder nützten diese Gelegenheit und erlebten hier eine landschaftlich und
kulturhistorisch vielseitige Woche. 

Anreise nach Weimar, Stadtführung

th02
th04
th06
th07
th05
th03
th08

Rathaus

Kutschfahrt wie zu Goethes Zeiten

Am Stadtplatz

Blick zu Goethes Gartenhaus

Stilvolle Hausfassaden im Zentrum

Spezialität: die Thüringer Klöse

Sonntag



Wanderung zu den Hörselbergen

th09
th10

Eine Kammwanderung im Kalkstein-Massiv

Im flotten Schritt durch den lichten Laubwald. Gut geführt von unseren Wanderführern: Willi, Bernhard, Heinrich, Christian

Guter Fernblick von der 450 m hohen Venushöhe

Einkehr am historischen Berggasthof...Prost!

Montag


Drachenschlucht - Wartburg - Eisenach

th13
th14
th15

Mit Wanderführer Heinrich: Auf guten Steigen 3 km durch die Drachenschlucht, eine oft enge Klamm (nur für Schlanke)

th18
th20
th19
th21

Die Wartburg: Führung durch den bestens erhalte-  nen, spätromanischen Profanbau nördlich der Alpen

thu16

Der große Festsaal

thue17

Wartburg-Eingang

Luthers Arbeitszimmer in dem er seine Gedanken zur Reformation niederschrieb

Prächtige Fresken in allen Räumen

“Der Löffel mit lateini- schen und hebräischen Bibeltexten ist ein Ge- schenk Luthers an seinen Freund Caspar Aquila, der 1527 an der Bibelübersetzung mitarbeitete”

th22
th25
th23
th24

Kurzbesuch in Eisenach

Lutherhaus

Das Schloß am Hauptplatz

Rathaus

Das Bachhaus (täglich Konzerte)

thu26

Dienstag


Goetheweg -Kickelhahn

th31
th30
th32
th29
th34
th35
th33
th28

Wanderung am Goetheweg

Durst am Alexanderbrunnen

Speisezimmer im Jagdschloß

107 Stufen zur Aussicht

Gipfelschnapserl

Weite Rundumsicht

kick

Gut gesicherter Aufstieg zu Großen Hermannstein

Mittwoch

Schmalkalden - Wilhelmsburg - Rennsteig


th36
th40
th41
th39
th37
th38

Durchblick auf Schmalkalden

Begrüßung u.Einführung in die Schloßbesichtigung

Überall prächtiger Deckenstuck

Stilvolle Räume auf drei Etagen

Martin Luthers Katechismus

Das Schloss Wilhelmsburg ist eine Perle unter den Renaissance-Schlössern in Deutschland. 1583 wur-  den die Landgrafen von Hessen alleinige Besitzer, der bis dahin gemeinsam mit dem Grafen von Henneberg beherrschten Herrschaft Schmalkofen. 

th44
th46
th42

Nachmittag kleiner Bummel durch die stilvolle Fachwerkstadt Schmalkalden

th43
th45

Rechts: Anschließend Kleine Rennsteig-Wanderung: Grenzwiese, Inselberg, Heuberg. Leider teils bei Regen

Donnerstag

Wandertag über die Thüringer Wald-Berge - Gr. Schneekopf - Gr. Beerberg - Rennsteig-Garten

th48
th54
th52
th49
th50
th51

Bernhard zeigt den heutigen Weg

15 km über die Höhen des Thüringer Waldes

Nachmittag Besuch des Rennsteig-Gartens

Über 4000 Pflanzen aus der ganzen Welt

Wurzelkunst am Wanderweg

Der Rennsteig-Garten bietet auf 7 Hektar viele botanische Seltenheiten (860 m Meereshöhe)

Freitag



Rennsteig - Lutherweg - Ebertswiese - Bergsee -Schmalkalden

th56
th55
th58
th59
th60
th61
th64
th63
th62

Heute 17 km am schönen Lutherweg

Bernhard: Hier hat der Specht gearbeitet

Heute Sonnenwanderung,guter Fernblick

Schöne Blüten auf der Ebertswiese

Idyllisch gelegen, der Bergsee am ehemaligen Dolorit-Steinbruch

Weil’s so schön war: nochmal nach Schmal-  kalden.....

Stadtkirche St. Georg, guter Fernblick vom Turm

19000 Einwohner, mit zahlreichen, historischen Fachwerkhäusern

Samstag


Stadtführung Erfurt - Heimfahrt

gart1
th11
prost
erberl
th75
th66
th73
th72
th 67
th71
th68

Führung durch die Altstadt

Einzigartiges Kirchenensemble: Mariendom u. Serverikirche

Die Krämerbrücke über die Gera. Mit 120m die längste bebaute Bogenbrücke Europas

Großer Touri-Bummel über der Brücke

Am Fischmarkt

th70

 

Domportal mit den 12 Aposteln

Stolz über die Stadt ragend, die Severikirche

Schmucke Hausfassaden am Fischmarkt

Danke unserem guten Fahrer Lud- wig, der immer schnell zur Stelle war, um müde Wanderer aufzunehmen

the65
the69

Fotos: Prochaska/Nejedly