Zurück

01 bi

Für 52 Mitglieder und Gäste der Sektion Passau war es eine Frühlings-Genuss-Wanderung, die am Sportplatz in Dorfbach bei Markt Ortenburg begann. Rosemarie Reichenbach und Robert Kramer führten die Teilnehmer durch die leicht hügelige Ortenburger Landschaft vorbei an großen alten Bauerhöfen wie dem Lughof oder Berghof mit ihren sehenswerten Hofkapellen, über Feldwege an erhaltenen Streuobstwiesen mit ihren voll in Blüte stehenden Birn-und Apfelbäumen vorbei. Auf den Hügelkuppen durchquerten die Wanderer kleinere Mischwald-Inseln wo schon die ersten Maiglöckchen zu finden waren.

Wanderung am Birnenblütenweg

Mittags überraschten die Wanderführer mit einer organisierten Jause. Die knusprigen Leberwurst- semmeln und verschiedene Getränke waren heiß begehrt. Nachmittags führte die Trasse von der St. Georgs-Kapelle über Thiersbach an Mufflon- und Damhirschgehegen vorbei und auf Wiesen- und Feldwegen nach Markt Ortenburg in den urigen Gasthof “Zum Hammel” zu einer verdienten, gemütlichen Einkehr. 2.Vorstand Peter Salzberger dankte den beiden Organisatoren für den erlebnisreichen Wandertag. (nj ) 

05 bi
15 bi
08 bi
13 bi
10 bi
16 bi
06-bi
02 bi

Der Raps steht bereits in voller Blüte

Jedes Dorf hat seine Kapelle zum stillen Gedenken

22 bi

Neugierige Blicke auf die Passauer Wanderer

Immer gut: eine Brotzeit am Wegesrand

Der Birnenbaumweg ist auch ein Kapellenweg

Die St. Georgs-Kapelle ist ein wahres geistliches Schmuckstück des Ortenburger Landes

Trotz des etwas windigen, kühlen Wetters war die Teilnahme sehr groß

Fotos: Nejeldy/Prochaska